Cynthia Rivas

USA
Dabei seit 2000

ÜBER DEN KÜNSTLER

Senior Artist Cynthia Rivas

ist Meisterin darin, die mexikanische Tradition mit modernen Makeup-Techniken zu kombinieren. Ihr Style ist mutig, sexy, lässig und inspiriert von Erlebnissen aus ihrem Leben an der Westküste der USA. „Ich bin eine Latina der ersten Generation, Tochter mexikanischer Eltern“, erklärt sie, „geboren in Hollywood, lebe ich heute in Downtown Los Angeles.“ Hier erzählt sie uns von ihrer ersten Erfahrung mit Makeup und von ihrer großen Liebe: dem dramatisch geschwungenen, schwarzen Lidstrich.

Hocus Pocus

„Mein erstes Erlebnis mit Makeup war an Halloween. Ich war als Hexe verkleidet und habe mir mein ganzes Gesicht grün angemalt, meine Lippen waren rubinrot. Ich erinnere mich noch gut daran, dass meine Haut danach tagelang einen Grünstich hatte.“

UNTEN IN MEXIKO

„Der schönste Platz auf der ganzen Welt ist für mich Playa del Carmen in Mexiko. Wenn ich dorthin reise, nehme ich den Vegas Volt Lipstick mit. Das ist ein strahlender Koralle-Ton, den ich für die Lippen und die Wangen benutzen kann. Je gebräunter ich werde, desto schöner die Wirkung. Den Pro Longwear Concealer nehme ich auch überall hin mit, und natürlich Zoom Waterfast Lash, eine Mascara, die auch beim Baden im Meer nicht verschmiert.“

Eye Love You

„Eine perfekte Foundation ist entscheidend, aber mein Hauptfokus liegt auf den Augen. Für meinen Alltags-Look verwende ich Studio Moisture Cream, dann Studio Moisture Tint SPF 15 oder - wenn ich kleine Makel abdecken muss, Studio Finish SPF 35 Concealer. Abends kommen noch Ruby Woo Lipstick dazu und ein geschwungener Flügel-Lidstrich mit Blacktrack Fluidline sowie künstlichen Wimpern, 36 Lash. Das erste Produkt von M·A·C, in das ich mich verliebte, war der Boot Black Eye Liner. Ich war schon immer verrückt nach extrem geschwungenen Lidstrichen. Mit ihnen fühle ich mich sofort sexy.“

Artist Faves: Cynthia R